Ursachen für Schimmel

Schimmel fühlt sich nur in feuchter Umgebung und auf feuchten Untergründen wohl. Da es verschiedene Ursachen für Schimmelbefall gibt, gibt es kein pauschales Heilmittel gegen ihn, jedoch ist immer eine Lösung vorhanden.

Die Ursachen für hohe Luftfeuchtigkeit in Gebäuden können vielfältig sein, z.B.:

  • defekte Dächer, Dachrinnen und Fallrohre
  • Risse im Mauerwerk
  • Wärmebrücken durch unzureichende Dämmung des Bauteils
  • Mangelnde Wärmeisolation, dadurch Kondensation der Raumluftfeuchte auf dem Untergrund
  • Mangelhaftes oder falsches Lüften der Gebäudeteile.
  • Havarien, Hochwasser
  • hohe Feuchtigkeiten in Neubauten

Um einen nachhaltigen Erfolg der Sanierungsmaßnahme zu gewährleisten, sind zunächst die Ursachen für die Schimmelbildung zu ermitteln und ggf. zu beseitigen. Dieses kann durch folgende Methoden vonstatten gehen:

  • Instandsetzen oder Anlegen einer funktionsfähigen Außenabdichtung
  • Erstellen oder Erneuern einer Wärmedämmung
  • Reparatur defekter Abläufe
  • Aufstellen von Zusatzheizungen
  • Anlegen von Horizontalsperren bei nicht vorhandener oder defekter Wandquerschnitts-Abdichtung
  • Verpressen von Rissen etc.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass das häufig angewandte Kellerinnen-Abdichtungsverfahren weiterhin Wasserdampfdiffusion zuläßt. Somit ist ebenso  z. B. der Einsatz von Sanierputztypen, silikatischer Anstriche und Dekorputzsysteme fachgerecht durchzuführen.

Durch die energetische Sanierung alter Bausubstanz und die moderne Neubauweise werden nahezu luftdichte Gebäudehüllen erstellt, in denen kein natürlicher Luftaustausch stattfindet. Durch Tätigkeiten wie waschen, putzen, kochen, dampfbügeln etc. wird übermäßig viel Feuchtigkeit produziert, die nur durch gezieltes und richtiges Lüften abgebaut werden kann.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten der modernen Schimmelsanierung!

 678 Gesamtansichten,  6 Aufrufe heute

Ruf Sie uns anWordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner